ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Jetzt buchen - 6. Münchner HR-Kompetenzforum und Benefit Summits

Beruhend auf der Auswertung von Presseartikel, Studien, eigenen Datenerhebungen; und nicht zuletzt unserer Erfahrung, haben wir für unseren Beratungsansatz neun Handlungsfelder definiert. Ihr Zusammenspiel bietet die höchst mögliche Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche und langfristige Zusammenarbeit mit dem richtigen Mitarbeitern.

Kommunikation & Arbeitgebermarke

Unternehmens- und Markenkommunikation für Kunden ist heute selbstverständlich. Ebenso muss ein Unternehmen sich aber auch für seine (zukünftigen) Mitarbeiter darstellen.

Waren die letzten Dekaden von der Kundenbeziehung bestimmt - da Märkte inzwischen mehr bieten als nachgefragt wird - so erleben Unternehmen dieses Phänomen heute auf dem Arbeitsmarkt. Es gibt mehr Stellen zu besetzen, als qualifizierte Bewerber vorhanden sind.

Ein Produkt am Markt zu platzieren, gehört heute zur Realität der Marketingexperten. Eine gute Kundenbeziehung aufzubauen und zu halten ist selbst mit technologischer Unterstützung noch eine Herausforderung.

Wollen Sie jedoch die Komplexität am Arbeitsmarkt beherrschen reichen keine Hochglanzwelten und Datenbanken aus. Aus unserer Sicht muss deshalb Personalstrategie und Marketingexpertise zusammen geführt und in verschiedenen Medien übersetzt werden.

Für eine erfolgreiche Kommunikationsstrategie muss die Interaktion zwischen Mitarbeiter und seinem Unternehmen geklärt sein. Nur dann können sich dauerhaft positive Arbeitgebermerkmale entwickeln.

Voraussetzung hierfür ist, dass die Kommunikation dieser Ziele und Visionen allen Mitarbeitern verständlich zugänglich gemacht wird. Nur so ist sichergestellt, dass die Mitarbeiter den Unternehmenserfolg aktiv unterstützen. 

Führung

Leitende Mitarbeiter und ihre Führungskompetenzen tragen eine besondere Verantwortung – nicht nur bei der Erreichung von betriebswirtschaftlichen Zielen, sondern auch bei der Motivation und Bindung von Arbeitnehmern.

Eine besondere Verantwortung für das Unternehmen, die Unternehmenskultur und den Unternehmenserfolg tragen speziell die Führungskräfte.

Aber: 

In Studien sehen sich nur ca. 5% der leitenden Angestellten für die Bindung von Mitarbeitern verantwortlich oder sagen von sich selbst sie beherrschen die neun Handlungsfelder des Retention Managements. 

In unserer Akademie bringen wir Werkzeuge der Führung und des Retention Managements mit Fragen der Führungskultur zusammen.

Leben Ihre Führungskräfte die nötige Orientierung für die Mitarbeiter vor? Sind sie in der Lage, die Visionen und Ideen des Unternehmens an die Mitarbeiter in einer begeisternden und überzeugenden Art zu vermitteln?
Die Umsetzungskompetenz der Führung entwickeln wir auf dem Fundament der Transaktionalen und Transformalen Führung. Wir verbinden dies mit den Wegen der internen Kommunikation, dem systemischen Regelkreis und dem Dialog als Methode des Verstehens.

Ideenmanagement

Viele Mitarbeiter haben Vorschläge und Ideen zur Erfolgssteigerung ihres Unternehmens. Ob diese jedoch geäußert oder gar umgesetzt werden, ist eine Frage des Ideenmanagements.

Wer erinnert sich nicht mit einem Schmunzeln an den Werbespot einer deutschen Bankenorganisation, als eine engagierte Damen diverse Ideen vorbrachte, um das Unternehmen besser zu positionieren. Die Antwort am Ende: "Gut, wir machen das mit den Fähnchen!"
Jedes Unternehmen besitzt einen ungehobenen Schatz von tausenden Ideen und genialen Visionen. Sie verstauben oft in den Regalen und Schränken und führen bei den Initiatoren zu Demotivation und Resignation.

Wir helfen Unternehmen durch langjährig erfahrene Kompetenzpartner, einen für alle Mitarbeiter nachvollziehbaren Ideenpool zu erarbeiten, der von den Mitarbeitern verstanden und be - und gelebt werden kann.

Kultur & Sinn

Unternehmenskultur beinhaltet keinen mechanischen Plan! Zu viele schwer greifbare Faktoren beeinflussen sie. Die Entwicklung gemeinsamer Visionen und Leitbilder schafft Mitarbeitern eine verlässliche berufliche Heimat.  

Einer unserer Kunden überschrieb in einem Vortrag seine Power Point Folie mit folgender Aussage: “Was können wir heute und was müssen wir morgen können, um langfristig erfolgreich zu sein?“. Diese Frage löste in dem betreffenden Unternehmen einen Kulturprozess aus, der für uns beispielhaft durch eine interne Kommunikationsstrategie begleitet wurde.

In unserer Wahrnehmung scheitern Unternehmen oftmals bereits in der Startphase. Unserer Ansicht nach müssen Unternehmen unbedingt die drei Stränge Kultur, Struktur und Vision zusammenführen.

Mit einem durchdachten Strategie und Rollout Plan, dessen Einbettung in einen internen Kommunikationsprozess und einem mitarbeiterorientierten Dialogkonzept stellen Sie Ihre Weiche auf Erfolg!

Integration

Bei der Integration neuer Mitarbeitern wird meist auf einen Automatismus gehofft. Ist ein Mitarbeiter nicht in seiner Abteilung integriert, kann er auch keine tragfähige Bindung zum neuen Unternehmen aufbauen.

Neue Mitarbeiter kommen hoch motiviert, voller Tatendrang und Euphorie in das Unternehmen. Der positiven Einstellung folgt meist die Ernüchterung und anschließend die Demotivation. Der Führungskraft ist der Leistungslevel des neuen Mitarbeiters noch unbekannt. Es entstehen wechselseitig unbefriedigte Erwartungshaltungen und Missverständnisse. Häufig existiert keine durchdachte und vollständige Einarbeitung.

Das bestehende Team ist überlastet und kann sich dieser zusätzlichen Aufgabe nicht annehmen. Der neue Mitarbeiter fühlt sich als Außenseiter und nicht zugehörig. Wenn ein Mitarbeiter in einem Team aber nicht integriert ist, wie soll er dann eine Bindung zum Unternehmen aufbauen?

Die konzeptionelle Arbeit für die erfolgreiche Integration beginnt ab dem Zeitpunkt des Recruiting. Oft werden Bewerber mit sehr schönen Versprechen gelockt, die dann in der Realität oft nicht eingehalten können.

Die Kunst ist es, die Transaktion zwischen Unternehmen und Mitarbeiter mit erfüllbaren und in den operativen Alltag integrierbaren Maßnahmen zu gestalten. Wir unterstützen Sie beginnend vom Personalmarketing, über die Phase des Ankommens, bis hin zur optimalen Integration der neuen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen.

Entwicklung

Strategische Planungen zur Weiterbildung von Mitarbeitern gleichen nicht immer den persönlichen Wünschen und/oder Talenten des jeweiligen Mitarbeiters. Dies führt oft zur Frustration auf beiden Seiten.

Schüsselpositionen erfordern Personen mit Schlüsselqualifikationen! Doch meist ist den Unternehmen weder Talent noch die persönliche Karriereplanung der Mitarbeiter bekannt, noch dem Mitarbeiter die strategischen Planungen der Unternehmen und deren Konsequenz für das eigene Arbeitsumfeld.
Einseitig geplante Personalentwicklungskonzepte verfehlen häufig die Bedürfnisse und wahrgenommenen Erfordernisse der Arbeitnehmer. Entwicklungsbudgets verpuffen scheinbar ohne Wirkung, erscheinen als Fehlinvestition und führen auf beiden Seiten zur Frustration.

Wollen Sie mit Ihrer Personalentwicklung zu Ihrem Unternehmenserfolg beitragen? Schaffen sie Gestaltungsfreiräume zur Entwicklung, in denen Ihre Mitarbeiter Gelegenheiten haben Potentiale zu zeigen.

Unserer Meinung nach liegt es in der Natur des Menschen, Neues kennen lernen zu wollen. Geben Sie Ihren Angestellten die Möglichkeit zur Entwicklung in Basis-, Schlüssel- und Schrittmacherqualifikationen oder in Fach- und Führungskarrieren. Statt eines starren Programmes folgen Sie dem Rhythmus der persönlichen Lebens- und Lernzyklen und verstehen ihr Unternehmen als Rahmengeber und weniger als Oberlehrer. Bauen Sie Lernwelten statt festgezurrter Curricular. Ihr Unternehmen profitiert davon. Gut ausgebildetes Personal zu haben, dieses stellt Ihre wertvollste Ressource jeder Unternehmung.

Wir unterstützen Sie, eine effektive und mitarbeiterorientierte Personalentwicklung zu gestalten, in Ihrem Unternehmen zu installieren und damit dem Wettbewerb den entscheidenden Schritt voraus zu sein.

Gesundheit

Überbelastung und Stress führen häufig zu krankheitsbedingten Ausfällen. Konzepte im Rahmen der betrieblichen Prävention beinhaltet nicht nur aktive Maßnahmen, sondern auch Richtlinien, die Verhalten und Arbeitskultur positiv beeinflussen.

Steigender Zeitdruck, optimierte Prozesse mit mehr Eigenverantwortung und Arbeitszeiten die sich an der Erfüllung von Aufgaben orientiert führen wahrnehmbar zur Reduktion der „sozialen Minuten“ sowohl innerhalb als auch außerhalb der Unternehmen. 

Die ReTenCon bietet das erprobte Konzept einer Gesundheitswelt aus einer Hand. Durchdachte Anreizsystemen, Programmen zur Vorsorge und vor allem die Sensibilisierung der Mitarbeiter sind hierfür ein wesentlicher Garant.

Nachweislich habe viele Unternehmen das gesetzlich geregelte betriebliche Eingliederungsmanagement für Langzeiterkrankte unzureichend realisiert. Wir sind in der Lage, ihnen bei der Umsetzung gesetzlicher Regelungen mit langjähriger Expertise zur Seite zu stehen. Vorbeugen ist besser, als klagen!

Vergütung

Bei der Optimierung der Vergütungsstruktur findet jeder Mitarbeiter eine leistungsorientierte Entlohnung. Eine besondere Maßnahme kann dabei die Erhöhung des Nettolohnes sein.

Dieser Trend wird sich zunehmend beschleunigen, da die Nachfrage nach Mitarbeitern hoch und weiter ansteigt, das Angebot an Arbeits-, Fach- und Führungskräften (bedingt durch den demographischen Wandel) von Jahr zu Jahr geringer wird. Möchten Unternehmen diesen kostspieligen Teufelskreis verlassen, müssen sie ganz genau wissen „was ihre Mitarbeiter am Markt wert sind“. Dabei können und wollen wir Sie unterstützen. Mit unseren Experten für Vergütungsberatung können wir Ihnen eine exzellente Expertise an die Hand geben, welche Mitarbeiter am Markt welche Vergütung „wert sind“. Somit können Sie region-, markt– und branchengerecht attraktiv und motivierend vergüten und Ihre Mitarbeiter verdienen das, was sie verdienen.

Ferner können wir Ihnen durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der betrieblichen Sozialleistungen intelligente Bausteine konstruieren, die Ihre Mitarbeiter noch besser an Ihr Unternehmen binden, die Kulturbotschaft des Unternehmens deutlich unterstützen, und somit auch positiv auf Ihre Arbeitgebermarke einzahlen.

Mit der Benefiteria® können wir Ihnen obendrein eine attraktive und sehr kostengünstige Möglichkeit anbieten, wie bei Ihren Mitarbeitern mehr Netto im Portemonnaie ankommt und Sie als Arbeitgeber gleichzeitig weniger Lohn- und Gehaltskosten haben. Wollen Sie mehr über die Möglichkeiten der Benefiteria® erfahren?

Versorgung

Die Absicherung im Alter, ist ein großes und wichtiges Thema. Faktoren, die auf eine rentable und effiziente Vorsorge für morgen abzielen, werden deshalb für Mitarbeiter immer entscheidender.

Die Absicherung für die Zeit nach der Erwerbsphase wird nicht nur in den Medien mehr und mehr diskutiert. Auch in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter drängt sich die Frage auf: Wie kann ich heute für morgen zielgerichtet, effizient und rentabel vorsorgen? Wie kann ich meine Gesundheit bestmöglich erhalten? 

Sie als Arbeitgeber können gesellschaftliche Bedürfnisse und Herausforderungen in Chancen verwandeln.

Werden Sie ein noch attraktiverer Arbeitgeber mit einem passgenauen Versorgungskonzept für Ihre Mitarbeiter und senden Sie an Ihre Belegschaft die Nachricht:
Wir wollen unsere Mitarbeiter mit hervorragenden Versorgungssystemen nachhaltig unterstützen und fördern. Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Zeichen, dass diese bei Ihnen „gesund und ohne Zukunftssorgen alt werden können.“
Vermeiden Sie das Prinzip Gießkanne und optimieren Sie Ihre Versorgungsmaßnahmen, um langfristig Mitarbeiter individuell abzuholen und diesen bedarfs- und gruppengerechte Angebote nach deren Bedürfnissen an die Hand zu geben.

Mehr Informationen über die Handlungsfelder im Retention Management finden Sie über das rechte Navigationsmenü.

NEU BEI RETENCON?

Lesen Sie mehr über die RETENCON AG, unsere Modelle und Produkte zur Mitarbeiterbindung und was wir für Sie und Ihren Unternehmenserfolg realisieren können.

MEHR ERFAHREN

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Sie sind nicht fündig geworden, suchen immer noch nach Antworten oder Sie haben eine spezielle Frage? Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular...

WIR ANTWORTEN

BEREIT LOSZULEGEN?

Sie erzählen uns etwas mehr über Ihre Ziele und wir setzten umgehend ein unverbindliches Gespräch mit unseren Experten an und analysieren Ihre Potentiale.

HIER STARTEN
TOP